Los gehts!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Los gehts!

Beitrag von Spartan0712 am Sa 12 Aug 2017 - 11:53

Men in Black. Denkt man über diesen Begriff nach, denkt man sofort an Will Smith und Tommy Lee Jones. Zwar fragen sich einige was vielleicht dahinter steckt und ob die Regierung wirklich mit Aliens in Kontakt steht. Doch spricht man diesen Gedanken laut aus, wird man zum Spinner erklärt.
Doch wie wahrscheinlich ist es, dass wir alleine sind?
Allein in der Milchstraße gibt es ca. 100 Milliarden Sterne. Nimmt man an, dass nur 30% davon von Planeten umgeben sind, gibt es immer noch 30 Milliarden Sterne mit Planeten. Ein durchschnittloches Sonnensystem hat 6 Planeten. Macht 180 Milliarden Planeten. Und selbst wenn nur einer von 10.000 bewohnbar wäre, würde das immer noch heißen, dass es 18 Millionen Planeten gibt, auf denen sich Leben hätte entwickeln können.
Liegt es an der Arroganz der Menschen sich als Krone der Schöpfung im Universum zu sehen? Oder ist es Furcht? Angst vor dem was unbekannt ist?
Viele Leute behaupten trotzdem sie gesehen zu haben. Runde metallische Objekte im Himmel. Kleine Silhouetten vor blendendem Licht. Und nicht zu vergessen: die Männer in Schwarz.
Glatzen, keine Augenbrauen oder Wimpern, Anzüge und Hüte ohne Markenzeichen, Lederhandschuhe. So werden sie beschrieben. Sie ermahnen einen nichts über die Sichtung zu erzählen.
Doch woher wissen sie es? Wer sind sie? Wer schickt sie? Warum beobachten sie mich? Wo ist meine Frau?! Was war das für ein Geräusch?! Wer ist da?!
avatar
Spartan0712

Anzahl der Beiträge : 1747
Anmeldedatum : 24.11.13
Alter : 20

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten